Reiseziel Mexiko: Tipps und Reiseinformationen

Hier finden sich einige grundlegende Informationen, die für eine Reise nach Mexiko relevant sein können. Es ist ratsam noch anderweitig weiter zu recherchieren und sich ein umfassendes Bild zu machen, bevor man aufbricht. So ist man gut ausgerüstet und erlebt keine bösen Überraschungen.

Allgemeines

Zwischen Mexiko und Europa sind zwischen 7 und 9 Stunden Zeitunterschied, je nach Gegend. Beim Strom ist zu beachten, dass in Mexiko flache Pole genutzt werden. Darum ist es ratsam einen Adapter dabei zu haben. Sollte man ihn vergessen, kann man meist am Flughafen oder in Supermärkten einen kaufen. Manche Hotels verleihen sogar Adapter an ihre Gäste. Die Spannung beträgt nur 110V, darum laufen europäische Geräte dort langsamer und schwächer.

Telefonieren

Mit einem Triband Handy kann man auch von Mexiko aus telefonieren. Am besten informiert man sich aber vorher bei seinem Hanybetreiber über eventuelle Roamingkosten. Diese können für böse Überraschungen sorgen. Es kann auch nützlich sein, sich vor Ort eine einfache prepaid Karte zu kaufen um bequem und günstig telefonieren zu können. Einige Orte sind bekannt dafür kein Mobilfunknetz zu haben, darunter sind der Strand von Tulum und die Insel Holbox. Hier liegt das Problem also nicht am Handy, sondern am Funkloch.

Trinkgelder

Generell sind in Restaurants gratuitiesca. 10% des Rechnungsbetrags als Trinkgeld üblich. In vielen Touristengegenden werden von den Hotels und Restaurants schon eine Servicegebühr in den Preis mit eingerechnet. Dies steht generell ganz unten auf der Speisekarte oder auch auf der Rechnung. Ist man dennoch sehr mit dem Kellner zufrieden, spricht nichts dagegen ihm noch persönlich eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Auch für Zimmermädchen ist ein $1 pro Tag üblich und $1 pro Gepäckstück für den Portier.

Feilschen

Auf Märkten und an Ständen werden viele verschieden Dinge angeboten, von Speisen und Getränken bis hin zu diversen Mitbringseln. Da in touristischen Gegenden die Preise oft recht hoch sind, lohnt es sich schon etwas zu feilschen. Am besten entscheidet man vorher, wie viel man ausgeben möchte. Wenn man sich dann mit dem Verkäufer darauf einigen kann, haben beide etwas davon.