Reisetipps: 5 Wege mehr aus Ihrem Reisebudget zu machen

Flexible data

Wer mehr aus seinem Urlaubsbudget machen möchte, kann ein paar einfache Schritte befolgen und wird sehen wie er sofort mehr aus seinem Geld rausholen kann.

Reisezeit gut wählen

Februar, September und Oktober sind in vielen Gegenden günstigere Reisezeiten. Wer nicht an Schulferien gebunden ist, der kann davon profitieren. Auch das Wetter ist in diesen Monaten etwas kühler, was in Mexiko heißt 25 anstatt 30 Grad, also immer noch wunderbar warm. Dies sind auch gute Zeiten für jene, die nicht im Trubel der Hauptsaison reisen möchten und lieber ihre Ruhe genießen.

Pakete buchen

Wer über das Internet bucht, sieht immer wieder Angebote für Flüge und Hotels, die zusammen gebucht werden können. Manchmal gibt es noch die Option einen Mietwagen dazu zu nehmen. Das kann bis zu 30% Ersparnis bringen. Komfortabel ist das auch, denn so ist auf einen Schlag alles gebucht und man braucht sich nur noch auf seinen Urlaub zu freuen.

Einen Umstieg einplanen

Bucht man keinen direkten Flug, sondern einen mit Umstieg wird die Reise gleich wieder günstiger. Wer dafür Zeit hat, kann den Aufenthalt auch etwas verlängern und auch noch gleich eine neue Stadt kennenlernen.

Flexible Daten

Wer nicht absolut an ein Reisedatum gebunden ist, kann durch das Verschieben der Reise um ein paar Tage auch sparen. Unter der Woche zu reisen, kommt einem meistens billiger und die Flüge sind nicht so voll. Hier lohnt es sich, sich etwas umzusehen und auch verschiedene Fluggesellschaften und Buchungsseiten zu konsultieren.

Mit dem gesparten Geld kann man sich die Wartezeit in Deutschland zum Beispiel mit einem Besuch des Riverbelle.cassino vertreiben und darauf hoffen so sein Reisebudget weiter aufzubessern, oder sich auf seiner Reise einen Wunsch erfüllen und zum Beispiel einen tollen Tagesausflug machen. Bei seinen Flugdaten flexibel zu sein lohnt sich also in jedem Fall.

 

Es den Einheimischen nachmachen

In Mexiko angekommen, ist es immer gut zu beobachten, was die Einheimischen machen. Wie verhalten sie sich mit Taxifahrern oder in welche Restaurants und Bars gehen sie. Es ist immer eine gute Idee sich im Hotel von einheimischen Angestellten Tipps geben zu lassen. So findet man nicht nur die authentischsten Ecken und Winkel, man kommt auch meist billiger davon als in den Touristenhochburgen.